Geschichte des Evangelischen Bläserchores Wien

 

Erste Anfänge gab es bereits 1957/58. Pfarrer Erich Güde gründete einen Posaunenchor. Leider gibt es darüber kaum Informationen über die Mitglieder, bzw. bis wann dieser Posaunenchor existierte. Das einzige erhaltene Foto findet sich hier.

Der neue Evangelische Bläserchor Wien wurde im Jahre 1980 vom damaligen Landesobmann des Verbandes für evangelische Kirchenmusik in Österreich, Martin Rieker gegründet. Er besorgte sich  Instrumente und begann mit einigen Interessierten zu spielen. Die musikalische Leitung hatte Henrich Meszar. Die Proben fanden in der Evangelischen Stadtkirche Dorotheergasse 18 statt (siehe Foto). Es lässt sich nicht mehr genau sagen, aus wie vielen Mitgliedern der Chor damals bestand.

In der weiteren Entwicklung  wechselten die Chorleiter mehrfach: 

1980 - 1983

Henrich Meszar (Achenbach)

derzeit in Deutschland / Berlin

1983 - 1986

Martin Rieker

derzeit Kantor in Halle/Westfalen

1986 - 1987

Eberhard Steinästel

derzeit in Deutschland

1987 - 1992

Johannes Kretz

derzeit Musiklehrer im Raum Wien

1992 - 1994

Andreas Kretz (Bergmann)

derzeit Musiklehrer im Raum Wien

1994 - 1995

Eva Maria Strubinsky

derzeit Mitglied

1995 - 1996

Stefan Mey

derzeit Musiker in Hannover

1996 - 1997

Bernhard Frey

derzeit Musiker in München

1997 - 2000

Lorenz Huber

derzeit als Dirigent tätig

2000 - 2006

Uwe Cernajsek (Scheer)

derzeit als Dirigent tätig

2006 - 2010

Birgit Selhofer

derzeit Musikerin in Wien

2010 - 2012

Carsten Paap

derzeit Dirigent in Wien

2012 - 2013

Tobias Zimmermann

derzeit Student in Wien

2013 - 2014

Laila Schubert

derzeit Musikerin in Wien

2014 -

Jörg Wachler

 

Als Andreas Kretz die Leitung abgeben musste, entschlossen wir uns diese Aufgabe zu teilen. Die musikalischen Belange werden von Tobias Zimmermann wahrgenommen, die organisatorischen Tätigkeiten liegen seither in den Händen von Heinz Glaser. Seit einigen Jahren finden unsere Proben in der evangelischen Christuskirche am Matzleinsdorfer Platz statt, da wir in der Stadtkirche keinen geeigneten Termin mehr bekommen hatten.

Der Mitgliederstand beträgt derzeit 18 Aktive.  In der Hauptsache kommen wir bei besonderen Gottesdiensten zum Einsatz.

Wir spielen bei Festen, am Weihnachtsmarkt, bei Adventfeiern, Ostern, Weihnachten und Konfirmation, am Ökumenischen Stadtkreuzweg und einmal auch am Tag der Kirchenmusik in Wien. Sogar bei einem Kabarett wurden wir schon engagiert.