Unsere Dirigentin:
Laila Schubert

 

Laila Schubert ist in Indonesien, den USA und Deutschland aufgewachsen. Ihre erste musikalische Ausbildung erhielt sie mit 8 Jahren auf der Blockflöte. Später folgten Horn und Klavier. Die Begeisterung für die Musik führte sie 2003 zum Studium an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg, wo sie als Orchestermusikerin und Musikpädagogin ausgebildet wurde.
 

Bereits vor dem Studium war sie als Orchestermusikerin und Solistin tätig, u. A. in der Dresdner Frauenkirche, wo sie als 17-jährige solistisch zu hören war. Während des Studiums arbeitete sie weiterhin als freiberufliche Musikerin und nahm zusätzlich die Tätigkeit als Instrumentallehrerin für Horn, Klavier und Trompete an Musikschulen in Hamburg und Umgebung auf. Einige ihrer Schüler haben beim Wettbewerb „Jugend musiziert“ erste Preise erzielt.
 

Seit 2013 ist Laila Schubert in Wien, Niederösterreich und im Burgenland als Musikerin und Instrumentallehrerin tätig. Bis Ende 2014 hat sie beispielsweise als Hornlehrerin an der Musikschule Böheimkirchen gearbeitet, war Dirigentin der Jugendstadtkapelle Neusiedl am See und hat den Posaunenchor Wien geleitet. Derzeit leitet sie den Posaunenchor vertretungsweise, gibt Privatunterricht und spielt in diversen Orchestern und Ensembles. Seit September 2018 ist sie Hornlehrerin an der Musikschule Klangspiele.

 

www.laila-schubert.com

 

 

zurück